Projektlösungen

 

Gemeinsam haben wir die passende Lösung gefunden

Es ist eine große Entscheidung, ob die Organisation auf die Sortierung von Abfällen umsteigen muss und es häufig Unterschiede in den Anforderungen und Wünschen gibt. Deshalb sind wir immer verfügbar und teilen unsere Erfahrungen, die auf mehr als 10-jährigen Projekten rund um die Sortierung von Quellen und Abfällen basieren. Kurz gesagt, es geht darum, die Bedürfnisse aufzudecken und sie in eine konkrete Lösung umsetzen zu lassen.

 

Die Sortieranforderungen an der Quelle ändern sich ständig, da die Materialsortiertechnologie effizienter wird. Aus diesem Grund empfehlen wir generell eine Lösung, auf die bei Bedarf aufgebaut werden kann. Normalerweise beginnen unsere Kunden mit einem Abfallbehälter mit 2 oder 3 Fächern und fügen sie dann nach und nach hinzu.

 
Wir nehmen gerne an Präsentationen teil und beraten zu Bica-Serien im Zusammenhang mit Projektverkäufen in den Niederlanden, Dänemark, Finnland, Norwegen, Schweden und Deutschland.
 
 
Fotos der dänischen Agentur für Forschung und Bildung

Die Entwicklung mit Kunden ist die DNA von Carbi

Während wir unser Produktportfolio ständig erweitern, kann es Fälle geben, in denen Anpassungen erforderlich sind. Schließlich erblicken viele neue, durchdachte Abfallstationen und Sammelsysteme das Licht der Welt. Es liegt einfach in unserer DNA, dass sich CARBI gemeinsam mit unseren Kunden entwickeln muss.

 

Ein gutes Beispiel für eine spezifische Anpassung ist das 75.000 m² große Messegelände in Stockholm. Ab 2019 wollten sie an der Quelle sortieren. Sie wollten unser Modell 957 als Ausgangspunkt, einfach mit dem um 20 ° geneigten Eingang, damit die Besucher keine Tassen und andere Dinge auf die Container stellen konnten.

Kleine Details machen einen großen Unterschied


Beachten Sie, dass die Station hier auf Rädern ist. Sie sind einfach nicht sichtbar. Auf diese Weise verhindern Sie die Ansammlung von Schmutz und erhalten ein schöneres Design. Öffnungen an der Vorderseite mit Soft-Close und Magnetverschluss erleichtern das tägliche Entleeren. Auf diese Weise müssen die Müllsäcke nicht angehoben werden. Die einzelnen Module werden mittels Magneten zusammengehalten; einfach und effektiv!

 

Bei der Herstellung von Sondermodellen wird immer viel gezeichnet, programmiert und Prototypen hergestellt. Es ist daher erforderlich, beim Erstellen neuer oder geänderter Modelle eine Mindestanzahl von Grenzwerten festzulegen. Es ist wie folgt aufgeteilt, aber kontaktieren Sie uns immer zuerst, damit wir gemeinsam das Gleichgewicht finden können.

  • Für nicht standardmäßige Farben: mindestens 25 Stück
  • Zur einfachen Einstellung: mindestens 25 Stk.
  • Für die Entwicklung eines neuen Modells: mindestens 50 Stück

Beispiel eines Containers, der geändert wurde. Normalerweise ist das Modell 868, das der Ausgangspunkt für das oben Genannte ist, 3x65 Liter. Der Kunde wollte 65 + 65 + 95 Liter. Gleichzeitig gab es Anforderungen an kundenspezifische Schildergrößen, die wir für den Kunden gezeichnet, gedruckt und montiert haben. Ausgangspunkt waren die Varianten des Dänischen Abfallverbandes. Die Gesamtbestellmenge betrug 1000 Stück. Ab 100 Stück pro Typ können wir die Montage von Piktogrammen anbieten, die im Grundpreis des Behälters enthalten sind.

Carbi ApS Dänemark

Besuchen Sie unseren Hauptsitz und Showroom in Dänemark.

Wir haben immer eine große Auswahl an Abfallbehältern, Sortieren von Quellen usw. als Inspiration. Der Kaffee kann heiß und frisch sein, wenn Sie Ihre Ankunft im Voraus bekannt geben.

 

Hammershusvej 12B

7400 Herning

+45 8230 4000

Kontaktnummer für Deutschland und Holland: +31 6 57 818 166

 

 

 

 

 

Besuchen Sie unseren Showroom in Norwegen

Sie können uns selbst kontaktieren oder die Adresse zusammen mit einem unserer Händler in Norwegen besuchen.


Carbi AS

Andersrudveien 1

1914  Ytre Enebakk 

Telefoon +47 90719110